Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSauer, Gerhard
TitelTurtle-Graphik und LOGO im Physikunterricht.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 36 (1987) 5, S. 3-7    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSchuljahr 11; Sekundarstufe II; Computergrafik; Computersimulation; Software; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Schildkrötengrafik; Bewegung (Phys); Elektrizitätslehre; Kondensator; Mechanik; Physik; Grafische Darstellung
AbstractDie Programmiersprache LOGO eignet sich in besonderem Masse fuer den Einsatz im Physikunterricht, da sie das Erstellen einfacher, kleiner, in sich abgeschlossener Prozeduren gestattet, die eine Erledigung bestimmter, graphischer Teilaufgaben auf dem Bildschirm in Zusammenhang mit Turtle- Graphik erlauben. In der vorliegenden Arbeit wird exemplarisch an Beispielen aufgezeigt, wie diese Graphik-Methode zur Simulation von Experimenten und zu ihrer Deutung eingesetzt werden kann. Ausfuehrlich beschrieben sind graphische Simulationen der Kondensatorentladung, der gleichfoermigen und beschleunigten Bewegung sowie der Kreis- und Keplerbewegung. LOGO-Programme hierzu liegen bei, ueber Erfahrungen wird berichtet.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code