Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRuesen, Joern
TitelAnsaetze zu einer Theorie des historischen Lernens II: Empirie, Normativitaet, Pragmatik.
QuelleIn: Geschichtsdidaktik. Probleme, Projekte, Perspektiven, 12 (1987) 1, S. 15-27    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8987
SchlagwörterEmpirische Forschung; Historisches Lernen; Lernziel; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Geschichte (Histor); Geschichtsbewusstsein; Geschichtsunterricht; Theorie
AbstractFuer die Geschichtsdidaktik ist es wenig produktiv, die durch ein hohes Mass an Politisierung gepraegten Kontroversen der 60er und 70er Jahre fortzufuehren. In einem Neuansatz ist eine Typologie historischer Lernformen zu erstellen. Zur normativen Orientierung von Lernprozessen muss eine Systematik historischer Lernziele und -formen erarbeitet werden. Wie ausgehend von diesen Forderungen der Geschichtsunterricht das Geschichtsbewusstsein der Schueler motivierend anzusprechen vermag, ist in Ansaetzen zu einer Theorie des historischen Lernens skizziert.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichtsdidaktik. Probleme, Projekte, Perspektiven" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code