Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRoebe, Heinrich J.
TitelWie frei soll 'Freie Arbeit' ein?
QuelleIn: Grundschule, 19 (1987) 10, S. 62-64    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterKreativität; Selbstbestimmung; Selbstständigkeit; Entschulung; Grundschule; Primarbereich; Freie Arbeit; Selbsttätigkeit; Unterrichtsmaterial; Didaktische Erörterung
AbstractDie Aufgaben der Grundschule beinhalten heute in zunehmendem Masse auch einen allgemeinen Erziehungsauftrag. In offenen Situationen sollen die Schueler zu selbstgesteuertem Lernen herangefuehrt werden. Die Ermoeglichung der Selbstaendigkeit stellt eine "wesentliche Dimension der Erziehung zu Leistungsfaehigkeit und -freude" dar. In Stunden der Freien Arbeit ist es wichtig, echte Freiraeume zu schaffen, so dass dem Kind die freie Zuwendung zu einer Taetigkeit nach seiner Wahl ermoeglicht wird. Dieser Freiraum wird jedoch durch Rahmenbedingungen wie Zeit, Raum, Verhaltensregeln sowie durch die angebotenen Materialien relativiert. Die Aktivitaetsangebote, Medien und Materialien sollten so ausgewaehlt sein, dass sie ein "phantasievolles, kreatives Umgehen ermoeglichen". Hierzu werden praktische Beispiele und A nregungen genannt. Wichtige Voraussetzung fuer die Realisierung der intendierten Ziele Freie Arbeit ist eine positive Grundhaltung des Lehrers hierzu.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code