Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRoser, Ludwig O.
TitelGegen die Logik der Sondereinrichtung.
QuelleIn: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 10 (1987) 2, S. 36-53    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterKind; Frühförderung; Ambulante Behandlung; Bewerbung; Behinderung; Sonderpädagogische Einrichtung; Alternative; Integration; Kritik; Lebenslauf; Theoretische Schrift; Behinderter
AbstractDer Beitrag zur Integration von Behinderten wendet sich in erster Linie gegen sogenannte Sondereinrichtungen. Es wird ueber persoenliche Erfahrungen mit solchen Einrichtungen berichtet. Dort wurde die Erfahrung gemacht, dass gemeinsam leben und lernen besser ist als hochspezialisierte Foerderung in Sondereinrichtungen. Sondereinrichtungen errichten eine kuenstliche Welt, in der die Persoenlichkeit des Kindes sich nicht natuerlich entwickeln kann. Als Neuansatz wird empfohlen, nicht vom behindertern Kind auszugehen, sondern von einem Kind, das Schwierigkeiten hat. Von vornherein soll nicht ausgesondert werden. Eine korrekte Prognose als Arbeitshilfe in der Behandlung von Behinderten kann nur ambulant vollzogen werden. Dazu werden 6 Einzelbeschreibungen von Kindern gegeben. Zum Schluss wird auf die Notwendigkeit einer fachlichen Absicherung von Integration eingegangen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code