Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorQuenstedt, Fritz
TitelDie Bedeutung der Existenzbeduerfnisse fuer den Menschen.
QuelleIn: Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin, 9 (1987) 3, S. 23-24    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0930-696x
SchlagwörterBedürfnis; Schuljahr 07; Unterrichtsplanung; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Polytechnische Bildung; Hauswirtschaft; Wirtschaftspädagogik; Ökonomie; Sonderschule; Lernbehinderter
AbstractInnerhalb der Vermittlung von Grundzuegen des Wirtschaftens sollen die Schueler lernen, dass der Mensch viele Beduerfnisse hat, aber aus oekonomischen Gruenden nur einige davon befriedigen kann, womit den Schuelern das "Grenznutzenprinzip" vermittelt wird. Um festzustellen, welche Vorrangigkeit in den Beduerfnisbefriedigungen herrscht, muss nach Beduerfniswerten unterschieden werden. Der Unterricht wurde durchgefuehrt in einer Schulstufe 7; die meisten der Schueler (mit Entwicklungsstoerungen) sollten spaeter in die Regelschule rueckgegliedert werden. Als Lernziele sollten die Schueler zwischen Existenzbeduerfnissen und anderen Beduerfnissen unterscheiden lernen und um die Vorrangigkeit der Existenzbeduerfnisse wissen. Als Lernhilfen dienen Tafelbild, Wortkarten, Arbeitsblatt (Kopiervorlage). Der Unterrichtsverlauf wird skizziert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Existenzbeduerfnisse.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehrer-Journal. Sonderschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code