Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorPommerin, Gabriele
Titel"Migranten" -Literatur. Und was sie fuer interkulturelles Lernen bedeuten koennte.
QuelleIn: Pädagogik heute, (1987) 9, S. 28-31    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0179-9401
SchlagwörterBeschneidung; Kind; Primarbereich; Sekundarbereich; Interkulturelle Bildung; Beispiel; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Literatur; Migrationsliteratur; Diskriminierung; Didaktische Erörterung; Thema; Ausländer; Dikmen, Sinasi; Kurt, Kemal; Deutschland-BRD
AbstractMit dem Ziel interkulturellen Lernens werden in dem Beitrag Autoren vorgestellt, die dem Bereich der Migrantenliteratur zuzurechnen sind. Wie dabei didaktisch-methodisch vorzugehen ist, wird am Thema "Beschneidung" und "Diskriminierung auslaendischer Mitschueler" erlaeutert. Beide Theman sollen angesprochen werden, wenn sie den Schuelern selbst zum Problem geworden sind. Die Auseinandersetzung soll Distanz und Identifikation zugleich ermoeglichen. Bei dem Thema Beschneidung wird ausserdem die Ruecksprache mit den Eltern empfohlen. Als Textgrundlage fuer die Unterrichtseinheit werden einmal die Erzaehlung "Die Beschneidung " von Kemal Kurt und zum anderen die Satire "Ein Tuerkenbub schreibt einen Brief an Goethe" von Sinasi Dikmen vorgeschlagen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code