Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMertens, Krista
TitelDas Wasser als entwicklungsfoerderndes Medium.
QuelleIn: Sport Praxis, 28 (1987) 4, S. 38-42    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0176-5906
SchlagwörterEntwicklungsförderung; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Wasser; Schwimmen; Sport; Freizeitangebot; Handreichung
AbstractAusgehend von Versuchen in den letzten Jahren, den Freizeitwert des Schwimmens durch unkonventionelle Spiel-, Sport- und Bewegungsaktivitaeten im Bewusstsein der Bevoelkerung zu wecken, die auch fuer Sozialpaedagogen und Sportlehrer weitere Arbeitsfelder aufzeigten, beschreibt der Beitrag eine ganze Palette von Moeglichkeiten des Umgangs des Menschen mit dem Medium Wasser, das sein Urelement ist und von daher seine gesamte Entwicklung positiv zu beeinflussen vermag. Dass dies nicht nur fuer den Saeugling gilt, der das Medium Wasser spielerisch erfaehrt, oder fuer den Jugendlichen, der es bereits zu beherrschen beginnt und mit fortschreitender Erfahrung auch damit zu experimentieren lernt, sondern ebenso fuer den aelteren Menschen zutrifft, der die therapeutische Wirkung des Wassers zu schaetzen weiss, zeigen die vielfaeltigen Beispiele aud der Praxis von Sportlehrern und Therapeuten, die Wasserspiele und Bewegungsuebungen ebenso umfassen wir Wassergymnastik und Gesundheitsschwimmen. Da die Bereitschaft fuer einen erweiterten Umgang mit dem Medium Wasser zielgerichtet gefoerdert werden sollte, beinhaltet der Beitrag auch Hinweise fuer Sportlehrer an Grund- und Hauptschulen zur Umsetzung dieser Programmatik, mit der die Hoffnung verknuepft wird, dass die Schueler vor allem auch ausserhalb der Schule lernen, aktiv ihr Leben zu gestalten, gesund zu leben und sich lebenslang motorisch zu betaetigen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das Wasser als entwicklungsfoerderndes Medium.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sport Praxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code