Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLorig, Wolfgang H.
Titel"Sonderweg" oder "Sonderbewusstsein der Deutschen"? Zu e. Kategorie d. dt. Geschichtsbewusstseins.
QuelleIn: Politische Bildung, 20 (1987) 1, S. 13-29    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0554-5455
SchlagwörterSachinformation; Deutsche Geschichte; Geschichte (Histor); Geschichtsbewusstsein; Historiografie; Neuere Geschichte; Deutsche Teilung; Nationale Identität; Politische Bildung; Sozialkunde; Geschichtswissenschaft; Diskussion; Bürgerliche Revolution; Deutschland-BRD
AbstractSeit Beginn der 80er Jahre gibt es in der deutschen Geschichtswissenschaft eine Neuauflage der "Sonderweg- Debatte", deren epistemologischer Kern das Selbstverstaendnis dieser Wissenschaft beruehrt: die Frage nach den erkenntnisleitenden Perspektiven historischer Wissenschaft. Ausfuehrlich analysiert wird zunaechst die Geschichte von der These vom "Deutschen Sonderweg", mit der seit dem 19. Jahrhundert die deutsche historische Entwicklung interpretiert wird. Diskutiert wird dann das Problem, ob durch die bewusstgewordene Notwendigkeit einer rationalen Aufarbeitung der Frage nach der nationalen Identitaet der Deutschen die Kategorie "Sonderweg" noch zur Analyse taugt, oder aber durch die "Kategorie vom Sonderbewusstsein der Deutschen" ersetzt werden sollte, um damit auf ein neues Geschichtsbewusstsein hinzudeuten.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Politische Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code