Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenFunck, Carolin; Styczek, Urzula; Yui, Yoshimichi
TitelHiroshima 60 Jahre danach - eine ganz normale Großstadt?
QuelleIn: Geographische Rundschau, 57 (2005) 7-8, S. 56-64    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterErinnerung; Sachinformation; Geografie; Geografieunterricht; Stadtentwicklung; Stadtsanierung; Denkmal; Gedenkstätte; Atombombe; Großstadt; Asien; Hiroshima; Japan
AbstractGäbe es nicht den Friedenspark, das Friedens-Gedächtnis-Museum, den Friedensboulevard und den A-Bombendom, Hiroshima wäre eine durchschnittliche japanischen Großstadt. Über 1 Mio. Einwohner hat die Stadt heute und kämpft mit den alltäglichen Problemen einer Großstadt: Verkehrsstaus, Funktionsverlust der Innenstadt, schlechte Finanzlage. Die nach Tôkyô weltweit bekannteste japanische Stadt hat im Land selbst kein ausgeprägtes Image. Betrachtet man jedoch Entwicklung und Struktur der Stadt aufmerksam, zeigen sich die Einflüsse der Tragödie vor 60 Jahren ebenso wie die Versuche, durch ihre Überwindung eine neue Identität zu finden. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)