Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKrauss, Hans
TitelVorurteil und Urteil. Der Akkordeon-Klang zwischen konnotativem Unbehagen u. aesthet. Kontemplation.
QuelleIn: Zeitschrift für Musikpädagogik, 12 (1987) 42, S. 49-54    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-2830
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Urteil; Schulnote; Sachinformation; Akkordeon; Instrumentenkunde; Klangeigenschaft; Musik; Musikalische Wahrnehmung; Grafische Darstellung
AbstractDie aesthetischen Qualitaeten des Akkordeon-Klangs sind recht umstritten. Der Autor berichtet ueber den Aufbau und die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in deren Mittelpunkt "hoerpsychologische Tests mit Akkordeonklangfarben" standen. Eine Vergleichsgruppe sollte - ohne Klangbeispiele zu hoeren - ihre Bewertung des Akkordeonklangs in einem Polaritaetsprofil ankreuzen. Ihre Einschaetzungen fielen deutlich negativer aus als diejenigen der Testgruppe, die zwei Musikausschnitte vorgespielt bekam. Es herrscht also ein negatives Vorurteil zu Akkordeonklang, das sich beim Hoeren teilweise korrigiert. Untersucht werden weiterhin die aesthetische Wahrnehmung des Klangunterschieds qualitativ stark differierender Instrumente, beideauf gleich hohem spieltechnischen Niveau gespielt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Musikpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code