Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKrisper, Heinz
TitelNeuere Aspekte bei der Foerderung von Kindern mit Down- Syndrom.
QuelleIn: Heilpädagogik, 30 (1987) 3, S. 73-75. Beil.zu:Erziehung und Unterricht,137/1987/6    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0438-9174
SchlagwörterFörderung; Kind; Down-Syndrom; Humanmedizin; Geistige Behinderung; Sonderpädagogik; Erfahrungsbericht; Maßnahme; Österreich
AbstractBerichtet wird ueber Klinikerfahrungen mit Kindern mit Down-Syndrom, die 10 % der Patienten dieser Klinik ausmachen. Mit zunehmendem Lebensalter der Eltern steigt das Risiko der Geburt eines mongoloiden Kindes von 0, 4 % auf 4 %. In neuerer Zeit scheint der Anteil juengerer Eltern, denen ein mongoloides Kind geboren wird, zuzunehmen. Wichtig ist eine fruehzeitige Diagnose und die Unterstuetzung der betroffenen Eltern. Schon in den ersten Lebenswochen muessen Foerderplaene aufgestellt werden. Wichtig ist, das Kind stark zu aktivieren; neben medikamentoeser Unterstuetzung erfolgen auch physiotherapeutische Massnahmen. In der Musiktherapie wie auch - falls die Rahmenbedingungen es zulassen - im Kindergartenbesuch werden gute Foerdermoeglichkeiten gesehen. Im Einschulungsalter sollte genau diagnostiziert werden, ob das Kind in eine Allgemeine Sonderschule (ASO) oder in eine S-Klasse eingeschult wird.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Heilpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code