Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKleber, Eduard W.
TitelPilotstudie zum Einsatz der Psycholinguistischen Rating Skala (PRS).
QuelleIn: Heilpädagogische Forschung, 13 (1987) 2, S. 65-74    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0017-9647
SchlagwörterRating-Verfahren; Diagnostik; Test; Schulanfang; Schüler; Psycholinguistik; Sprachentwicklung; Sprachfertigkeit; Sprachkompetenz; Sprechen; Beschreibung; Beurteilung; Hilfsmittel
AbstractVorgestellt wird die Psycholingusistische Rating Skala (PRS). Diese Skala zum Einschaetzen psycholinguistischer Fertigkeiten bei Schuelern ist ein auf die Schule und den Unterricht zugeschnittenes Instrument, das in der Beobachtung und der allgemeinen Kompetenz fuer sprachliche und unterrichtliche Situationen des Paedagogen gruendet. Das theoretische Modell der PRS wird diskutiert. Die adaptierten Rating- Fragen der ersten beiden Stufen werden wiedergegeben. Dargestellt wird die Pilotstudie nach Extremgruppenplan aus insgesamt 18 Klassen Grundschule und Sonderschule fuer Sprachbehinderte. Anschliessend werden folgende Fragen diskutiert: Wie bilden Lehrer die Lernschwierigkeiten auf die in der PRS vorgeschlagenen psycholinguistischen Kategorien ab? Wie differenziert die Skala zwischen Schuelern mit und Schuelern ohne Probleme, und wie zwischen auslaendischen und einheimischen Schuelern?
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Heilpädagogische Forschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code