Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenUlrich, Joachim Gerd (Mitarb.); Troltsch, Klaus (Mitarb.); Laur-Ernst, Ute (Mitarb.); Kloas, Peter Werner (Mitarb.); Klähn, Margitta (Mitarb.); Schapfel-Kaiser, Franz (Mitarb.); Gutschow, Katrin (Mitarb.); Alt, Christel (Mitarb.); Granato, Mona (Mitarb.); Kollatz, Heidemarie (Mitarb.); Puhlmann, Angelika (Mitarb.); Seyfried, Brigitte (Mitarb.); Zimmermann, Hildegard (Mitarb.); Schier, Friedel (Mitarb.)
InstitutionBundesinstitut für Berufsbildung
TitelBenachteiligte durch berufliche Qualifizierung fördern!
Stand: August 2001.
QuelleBonn (2001), 150 S.    Verfügbarkeit 
ReiheErgebnisse, Veröffentlichungen und Materialien aus dem BIBB
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterBildungschance; Mutter; Bildungspolitik; Benachteiligtenförderung; Berufsausbildung; Berufsbildung; Berufliche Qualifikation; Nachqualifizierung; Qualifizierung; Berufskonzept; Best-Practice-Modell; Modularisierung; Benachteiligter Jugendlicher; Mädchen; Deutschland
AbstractIn der Materialsammlung von aktuellen Aufsätzen, Vorträgen, Stellungnahmen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) werden die verschiedenen Aspekte der Benachteiligenförderung dargestellt, diskutiert und weitergeführt. Es handelt sich um quantitative und qualitative Ergebnisse aus den BIBB-Forschungs- und Entwicklungsprojekten, aus Modellversuchen und Vorhaben. Die Beiträge reflektieren die vielfältigen Diskussionen um notwendige Reformen der Benachteiligtenförderung, die durch eine Reihe grundlegender politischer Initiativen und Programme auf den Weg gebracht werden. Inhalt: ULRICH: Benachteiligung - ein schillernder Begriff? Stigmatisierung im Bereich der ausserbetrieblichen Lehrlingsausbildung; TROLTSCH: Bildungschancen Jugendlicher ohne abgeschlossene Berufsausbildung; LAUR-ERNST: Das Berufskonzept - zukunftsfähig auch für Jugendliche mit schlechten Startchancen; KLOAS Modulare Berufsausbildung. Eine Perspektive für die Benachteiligtenförderung; KLÄHN: Flexible Wege in der beruflichen Nachqualifizierung; SCHAPFEL-KAISER: Eine neue Chance - die BIBB-Modellversuche zur Nachqualifizierung; GUTSCHOW: Zertifizierungssysteme unter der Lupe; ALT/GRANATO: Berufliche Ausbildung junger Erwachsener mit Migrationshintergrund; KOLLATZ: Förderung von Mädchen und jungen Frauen mit Benachteiligungen durch Berufsausbildung in innovativen Berufsfeldern; PUHLMANN: Berufsausbildung junger Mütter - junge Mütter in der Berufsausbildung. Probleme und Lösungsansätze; SEYFRIED: Verknüpfung von Berufsvorbereitung mit Inhalten anerkannter Ausbildungsberufe durch Qualifizierungsbausteine. Ergebnisse einer Befragung bei Massnahmeträgern; ZIMMERMANN: Verknüpfung ausserbetrieblicher mit betrieblicher Ausbildung. Evaluation eines aktuellen Ansatzes zur Verbesserung der Berufsausbildung benachteiligter Jugendlicher; SCHIER: Das Good- Practice- Center, GPC im BIBB zur Förderung von Benachteiligten in der Berufsbildung; LAUR-ERNST: Strukturwandel und Reformansätze in der Berufsausbildung. Welche Auswirkungen haben sie auf Jugendliche mit schlechten Startchancen? Forschungsmethode: Dokumentation, anwendungsorientiert. (BIBB2).
Erfasst vonBundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Update2004_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)