Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBachmann, Birgit
TitelSammeln als Methode.
QuelleIn: Kunst + Unterricht, (1988) 128, S. 29-33    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
SchlagwörterÄsthetische Entwicklung; Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Lernen; Handlungsorientierung; Lernziel; Unterrichtseinheit; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Sammlung; Ästhetik; Kunst; Visuelle Kommunikation; Produktion
AbstractAm Beispiel der Unterrichtseinheit "Ein ganz persoenlicher Hut" wird deutlich gemacht, wie man das Sammeln mit seinen komplexen produktionsaesthetischen und kognitiven Aspekten im Unterricht thematisieren kann. Einer kurzen theoretischen Einfuehrung zu den paedagogischen und besonders kuenstlerischen Spezifika des Sammelns folgt der skizzierte Bericht ueber die Einheit mit Angabe der Lernziele und der phasenweise strukturierten Lernprozesse. Die einzelnen Phasen verdeutlichen die prozessuale Dynamik des Unterrichts, der von der handelnden sinnlichen Ebene, die gekennzeichnet ist durch den aktiven Umgang mit Text- und Bildmaterial, zur kognitiven Ebene fortschreitet, bei der es um die Vermittlung von Einsichten in die aesthetischen Strukturen des Sammelns und deren Beziehung zur ausserkuenstlerischen Wirklichkeit geht. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Sammeln von Hueten.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code