Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

InstitutionRedaktion Wochenschau
TitelVerkehr - Die mobile Gesellschaft.
QuelleIn: Wochenschau für politische Erziehung, Sozial- und Gemeinschaftskunde. Sekundarstufe 1, 38 (1987) 5, S. 158-198    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-8990
SchlagwörterSekundarstufe I; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Urbanisierung; Mobilität; Sozialkunde; Geschwindigkeitsbegrenzung; Nahverkehr; Personenverkehr; Straßenverkehr; Verkehrswesen; Grafische Darstellung; Materialsammlung; Verkehr; Deutschland-BRD
AbstractDer Verkehr als Zeichen fuer die Mobilitaet unserer Gesellschaft - unter dieser Perspektive bemueht sich der Unterrichtsentwurf um eine umfassende, durch konkrete Daten gestuetzte Bestandsaufnahme des heutigen Verkehrsaufkommens und seiner vielfaeltigen Probleme. Im ersten Teil der Darstellung, die durch Arbeitsvorschlaege, Arbeitshilfen, Problemaufrisse sowie Text- und Bildmaterialien ergaenzt wird, geht es um die Bedeutung des Verkehrs fuer die Mobilitaet des Menschen hinsichtlich der Wahrnehmung des Bildungs- und Ausbildungsangebots und der Ueberwindung der im 19. Jahrhundert im Zuge der Industrialisierung einsetzenden Trennung von Wohn- und Arbeitsstaette, die mit einer massiven Verstaedterung einherging. Mit diesem Prozess der Verstaedterung, der bis heute noch nicht abgeschlossen ist, haengen auch die aktuellen Verkehrsprobleme zusammen, denen der zweite, umfangreichere Teil gewidmet ist. In ihm wird, unter Anspielung auf den Slogan "Freie Fahrt fuer freie Buerger", danach gefragt, wie der Verkehr uns frei machen kann. Angesichts der zunehmenden Ruecksichtslosigkeit im Benehmen der Autofahrer im immer dichter werdenden Verkehrsstrom, der die Strassen der Staedte nicht mehr nur in der Rushhour verstopft, wird schwerpunktmaessig auf die Diskussion ueber ein Tempolimit, die Verkehrsberuhigung in den Wohngebieten der Staedte sowie ueber eine Ausweitung des oeffentlichen Personennahverkehrs als Alternative zum Individualverkehr eingegangen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Mobilitaet und Verkehr; Strassenverkehr; Tempolimit; Oeffentlicher Personenverkehr.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Wochenschau für politische Erziehung, Sozial- und Gemeinschaftskunde. Sekundarstufe 1" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code