Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWachsmuth, Susanne
TitelDer Einfluss alternativer und augmentativer Kommunikationsformen auf die Dialogsituation.
QuelleIn: Heilpädagogische Forschung, 27 (2001) 1, S. 36-42    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0017-9647
SchlagwörterKommunikationspsychologie; Sprachbehinderung; Unterstützte Kommunikation; Heilpädagogik; Sonderpädagogik; Dialog
AbstractDer Artikel reflektiert Probleme, die sich beim Einsatz Unterstützter Kommunikation im Dialog ergeben. Basierend auf den Arbeiten der Kommunikationspsychologie werden die vier Aspekte der Sprache beim Einsatz Unterstützter Kommunikation untersucht: die Übermittlung von Sachinhalten, die Selbstoffenbarung des unterstützt Kommunizierenden und seinem Partner und die Appellfunktion der Sprache. Es zeigt sich, dass diese Aufgaben der Sprache von verschiedenen alternativen und augmentativen Kommunikationsmethoden unterschiedlich gelöst werden. Der Schwerpunkt des Artikels liegt auf der Untersuchung der Selbstoffenbarung des unterstützt Kommunizierenden und auf der Wirkung alternativer Kommunikationsmethoden auf die Beziehung der Gesprächspartner. Es wird dargestellt, wie die Einschätzung der sozialen und intellektuellen Kompetenz durch den Einsatz Unterstützter Kommunikation beeinflusst werden kann, und dass die Beziehung zwischen den Kommunikationspartnern sehr asymmetrisch ist. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2002_(CD); 2001/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Heilpädagogische Forschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code