Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchröder, Helge
TitelMathematik vor dem Aufbruch. Die Buchhaltung eines Hansekaufmanns.
QuelleIn: Geschichte lernen, (2001) 79, S. 27-31    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterSekundarstufe I; Lernen; Handlungsorientierung; Unterrichtsentwurf; Unterrichtsmaterial; Geschichtsunterricht; Mathematikunterricht; Römische Zahl; Zahl; Buchführung; Kaufmann; Frühe Neuzeit; Renaissance (Epoche); Darstellung
AbstractDurch Einführung der arabischen Ziffern in der Renaissance erlebte die Mathematik eine zweite Geburtsstunde. Eine praktische Anwendung war das kaufmännische Rechnen. In der vorgestellten zweistündigen Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler aktiv die Buchhaltung des fiktiven Hansekaufmanns Sundermann kennen, der 1401 sein Kontor in Königsberg besucht und dabei seine Buchführung mit Hilfe der römischen Zahldarstellung bewältigen muss.
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2002_(CD); 2001/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code