Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWiddig, Bernd
TitelDr. Mabuse, der Spieler und die deutsche Inflation.
QuelleIn: Der Deutschunterricht, 53 (2001) 3, S. 22-29    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2258
SchlagwörterFilm; Filmanalyse; Glücksspiel; Deutschunterricht; Literaturgeschichte; Literaturwissenschaft; Kulturgeschichte; Inflation; Kulturwissenschaft; Darstellung; Lang, Fritz
AbstractFritz Langs zweiteiliger Film "Dr. Mabuse der Spieler" aus dem Jahre 1922 wurde von zeitgenössischen Kritikern als einzigartiges kulturhistorisches Dokument der Inflationsjahre gefeiert. Dieser Aufsatz untersucht, auf welche Weise das Trauma der Inflation in Langs Film dargestellt wird. Besondere Beachtung wird dabei dem Protagonisten Dr. Mabuse geschenkt. Er erscheint im Film als die Personifikation des Unheimlichen und repräsentiert die zeittypische Figur des Zynikers. In einem dritten Teil befasst sich der Aufsatz mit dem Glücksspiel als Ausdruck der Kultur der Inflationsjahre (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2002_(CD); 2001/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code