Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBothe, Hermann
TitelDas Element Stickstoff in der Welt der Briefmarken. Schmuckstücke für die Wissenschaft.
QuelleIn: Chemie in unserer Zeit, 35 (2001) 3, S. 186-199    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0009-2851
SchlagwörterSachinformation; Chemie; Stickstoff; Kunst; Naturwissenschaften; Briefmarke; Darstellung
AbstractDas Element Stickstoff beeinflusst das Leben in vielfältiger Weise. Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen enthalten den Stickstoff als funktionell essentielle Komponente in reduzierter Form. Im biologischen Stickstoffkreislauf wandeln vor allem Mikroorganismen das Element in die verschiedenen Oxidationsstufen um. Stickstoffverbindungen gehen in unserer Umwelt vielfältige Wechselwirkungen mit Substanzen in Boden, Wasser und Luft ein. Stickstoff enthaltende Heterocyclen können für den Menschen toxisch und Heilmittel sein. Viele Aspeke zum Thema Stickstoff lassen sich philatelistisch anschaulich belegen. Der Autor kann aus der Fülle der zum Thema erschienenen Briefmarken nur einen kleinen Teil darstellen. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2002_(CD); 2001/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Chemie in unserer Zeit" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code