Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenDahl, Johannes; Weis, Brigitte
TitelGrammatik im Unterricht. Ein Projekt fuer die Fortbildung.
QuelleAus: Lehrerfortbildung im Bereich Deutsch als Fremdsprache. Muenchen: Goethe-Inst. (1986) S. 94-102    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
SchlagwörterLehrerfortbildung; Didaktische Grundlageninformation; Audiovisuelles Medium; Lehrwerk; Deutsch; Grammatik; Fremdsprachenunterricht; Kontrastierung
Abstract"Grammatik im Unterricht" ist ein Projekt der Arbeitsstelle fuer wissenschaftliche Didaktik des Goethe- Instituts Muenchen benannt. Zum wesentlichen Bestandteil gehoeren Unterrichtsmitschnitte auf Video, aufgenommen im Unterricht der sieben Projektlaender. In einem im dritten Projektjahr noch zu erstellenden Handbuch soll der dokumentarische Unterricht unter methodisch- didaktischen und grammatisch-linguistischen Aspekten analysiert und mit weiterfuehrenden Vorschlaegen versehen werden. Das Buch wird auch Materialien zur Strukturierung von Fortbildungsseminaren fuer grammatischen Unterricht enthalten. Das gesamte Projektthema ist auf zwei Schwerpunkte bezogen, der eine ist ein sprachlich- grammatischer, der zweite ein unterrichtlicher. Zwischen integriertem grammatischen Wissen und Kommunikationsfaehigkeit muss kein Gegensatz bestehen, eines kann dem anderen als Hilfsfunktion dienen. Ein Projektziel ist es, Grammatik in ihrem bereichstypischen Vorkommen zu dokumentieren; ein wichtiger Aspekt ist das Einbeziehen von Kontrastivitaet in den Unterricht. Beim zweiten Schwerpunkt geht es um unterschiedliche Vermittlungsphasen. Die Interaktion von Lehrern und Schuelern gehoert mit in den Kontext des Projekts, ebenso Fragen wie: auf welche Weise laesst sich ein bestimmtes grammatisches Phaenomen in Handeln umsetzen? Der Projektverlauf setzt eine Zusammenarbeit mit den Fortbildungsinstitutionen der einzelnen Laender voraus. Listen relevanter Lernschwierigkeiten liegen aus diesen Laendern fuer die Zusammenarbeit vor. Es wird aus den Arbeitsgruppen eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Projektteam und den eigentlichen Adressatengruppen in Form eines Workshop erwachsen, aus dem die Unterrichtsdokumente entstehen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code