Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenNoterdaeme, Michele; Minow, F.; Amorosa, Hedwig
TitelPsychische Auffälligkeiten bei sprachentwicklungsgestörten Kindern: Erfassung der Verhaltensänderungen während der Therapie anhand der Child Behavior Checklist.
QuelleIn: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 48 (1999) 3, S. 141-154    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7034
SchlagwörterEntwicklungsstörung; Psychische Störung; Verhaltensänderung; Test; Kind; Verhaltensauffälligkeit; Sprachentwicklung; Therapie; Sprachbehinderter; Veränderung
AbstractSprachentwicklungsgestörte Kinder zeigen oft begleitende Verhaltensauffälligkeiten, die eine zusätzliche Belastung für ihre Gesamtentwicklung darstellen. In der vorliegenden Untersuchung wurden die Verhaltensänderungen nach Therapie anhand einer Stichprobe von 57 sprachentwicklungsgestörten Kindern untersucht. Die Kinder waren durchschnittlich 15 Monate behandelt worden. Vor Behandlungsbeginn wurden alle Kinder individuell klinisch-psychiatrisch untersucht. Die CBCL wurde vor und nach Beendigung des Therapieprogrammms vom gleichen Elternteil ausgefüllt. Der Gesamtscore wurde eingesetzt, um die Verhaltensänderungen zu dokumentieren. Die Art der Beschulung sowie die nach Ende der Behandlung noch notwendigen therapeutischen Maßnahmen wurden als Kriterien für die globale psychosoziale Anpassung benutzt. 45 der 57 Kinder erhielten eine Diagnose auf Achse 1 des Multiaxialen Klassifikationssschemas. Neben emotionalen Störungen und Anpassungsstörungen wurden schwerpunktmäßig expansive Störungen festgestellt. Die Kinder mit einer psychiatrischen Diagnose hatten vor Beginn der Behandlung im CBCL-Gesamtscore deutlich höhere Werte als die Kinder ohne psychiatrische Diagnose. Nach Abschluß der Behandlung war bei den psychiatrisch auffälligen Kindern eine statistisch signifikante Abnahme im Gesamtscore der CBCL nachzuweisen. Obwohl auch bei den Kindern mit einer Störung des Sozialverhaltens eine Abnahme festzustellen war, blieben viele Kinder dieser Subgruppe nach Behandlungsabschluß auffällig: Die Stabilität der Symptomatik ging mit einer schlechteren Schulprognose und einer stationären Nachbetreuung in heilpädagogischen Heimen einher. (Orig.).
Erfasst vonBerliner Landesinstitut für Schule und Medien
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)