Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBareis, Alfred
TitelZeichnen als psychodiagnostische Methode.
QuelleIn: Pädagogische Welt, 41 (1987) 11, S. 492-496    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-8257
SchlagwörterIntelligenzschwäche; Psychische Entwicklung; Intelligenztest; Psychodiagnostik; Elementarbereich; Primarbereich; Sachinformation; Kinderzeichnung; Zeichnen; Grafische Darstellung
AbstractVorgestellt wird eine Methode, die es erlaubt, das Niveau der geistigen Faehigkeiten fuenf- bis zehnjaehriger Kinder durch freies oder thematisch gebundenes Zeichnen grob zu diagnostizieren. Sie soll es Erziehern im Elementarbereich erleichtern, moegliche Intelligenzbehinderungen auffaelliger Kinder frueh zu erkennen und Eltern und Psychologen darauf hinzuweisen, um eine sinnvolle Beschulung von Anfang an zu gewaehrleisten. Sieben Fallbeispiele, jeweils mit mehreren Zeichnungen, veranschaulichen die Eroerterungen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code