Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWoidt, Boto
TitelAufgabenstellungen durch Variieren einfacher situativer Konstellationen.
QuelleIn: Englisch., 18 (1983) 2, S. 49-52    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0013-8185
SchlagwörterSituationsansatz; Didaktische Grundlageninformation; Anfangsunterricht; Lernspiel; Grammatikübung; Kommunikative Kompetenz; Nomen; Pronomen; Fremdsprachenunterricht; Englisch
AbstractUm der Kommunikationsfaehigkeit in der Fremdsprache den Boden zu bereiten, will der Autor elementare Formen und Strukturen, die erfahrungsgemaess im Anfangsunterricht gerne verwechselt werden, in immer wieder variierten Situationen ueben lassen. Im vorliegenden Fall handelt es sich um "Here is/are.", "There is/are."- Konstruktionen, die mit "They are."- Konstruktionen konfrontiert werden. Bei dieser Gelegenheit kommt es dann auch zur Gegenueberstellung von Singular und Plural, wobei nicht allein die Nomina, sondern auch die Pronomina betroffen sind. Dies wird am Beispiel von vier Lernsituationen vorgefuehrt, die auch durch den Einsatz von Lernspielen auf die Kommunikationsfaehigkeit vorbereiten.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Englisch." besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code