Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWeinrich, Harald
TitelSprachmischung und Fremdsprachendidaktik.
QuelleIn: Der fremdsprachliche Unterricht, 17 (1983) 67, S. 207-214    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; deutsche Zusammenfassung; englische Zitate; französische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2207
SchlagwörterDidaktik; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtsmaterial; Unterricht; Psycholinguistik; Fremdsprachenunterricht; Bilingualismus; Ausländer
AbstractSprachmischung, wie sie z. B. oft bei Gastarbeiterkindern zu beobachten ist, wird unter Sprachnormgesichtspunkten haeufig als Sprachverlust kritisiert. Dabei wird vergessen, dass Sprachmischung in der Regel eine Durchgangsphase des bilingualen Spracherwerbs ist, welche nicht nur negativ betrachtet werden darf, sondern als Lernphase positiv beurteilt werden muss. Dieses Phaenomen muss staerker als bisher von der Fachdidaktik beruecksichtigt werden, so dass die Schueler nach und nach in die Lage versetzt werden, einen Codewechsel bewusst vorzunehmen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der fremdsprachliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code