Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHirsch, Gerhard
TitelZur Ueberwindung falscher koerperlicher Scham in einem christlich- moslemischen Unterricht.
QuelleIn: Lernen in Deutschland, 8 (1987) 1, S. 10-12    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0173-0614
SchlagwörterVergleich; Schamgefühl; Schüler; Unterrichtsmaterial; Text; Bibel; Christentum; Islam; Koran; Religion; Sport; Elternarbeit; Körperlichkeit; Didaktische Erörterung; Türke
AbstractAusgehend von den unterschiedlichen Schamgrenzen zwischen christlichen und moslemischen Kindern zeigt der Beitrag, wo gemeinsame Grundueberzeugungen vorhanden sind und wie man - an diese anknuepfend - bei den Moslemkindern ein veraendertes Koerperverhalten erreichen kann, das z. B. den Sportunterricht nicht behindert. Die vergleichende Lektuere von Mose 2, 17 bis 2, 25 und der 7. Sure 20 - 23 und der 24. Sure 32 beweist, dass die Einstellungen zum Koerper urspruenglich kaum divergierten. Das Vermummungsgebot des Islam wurde erst spaeter aufgrund bestimmter gesellschaftlicher Situationen eingefuehrt. Die angefuehrten Stellen im Koran belegen aber auch, dass es fuer dieses Gebot zahlreiche Ausnahmen gibt. Dies soll der Ansatz fuer die Elternarbeit sein, um das rigide Schamempfinden tuerkischer Kinder zugunsten eines aufgeklaerten Koerperbewusstseins abzubauen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lernen in Deutschland" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code