Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMéo, Patricia P. de
TitelPoetic games: Fruitful language activities for the intermediate French class.
QuelleIn: Foreign language annals, 16 (1983) 4, S. 259-271    Verfügbarkeit 
BeigabenAnhang; Literaturangaben; Grafiken; Tabellen
Spracheenglisch; englische Zusammenfassung; französische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0015-718x
SchlagwörterKreativität; Didaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Lernspiel; Fonologie; Lyrik; Onomatopöie; Reim; Semantik; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Französisch; Rhythmus
AbstractDie Autorin empfiehlt den Einsatz von "poetic games" vor allem in "Intermediate-Kursen", weil die Teilnehmer oft gerade in diesem Stadium des Sprachenlernens Gefuehle, Kreativitaet und Phantasie im Unterricht vermissten. Sie definiert solche poetischen Spiele, die vor allem von surrealistischen franzoesischen Dichtern erdacht worden sind, als Sprachaktivitaeten, die Experimente mit einem der folgenden Teilgebiete zulassen: Semantik, phonologische oder graphische Elemente in einem Wort, Konnotation und Assoziationen von Woertern sowohl im persoenlichen wie auch kollektiven, zum Beispiel kulturellen Bereich; Toneffekte (Reim, Rhythmus, Alliteration, Onomatopoeie) sowie graphische Aspekte und spielbezogene oder willkuerliche Aspekte verbaler Kreativitaet. In einem sehr ausfuehrlichen, in fuenf grosse Gruppen unterteilten Anhang finden sich zahlreiche Beispiele aus den verschiedensten sprachlichen Bereichen fuer den Englisch- und Franzoesischunterricht. Die Grundzuege sind jedoch auch auf den Unterricht in anderen Sprachen uebertragbar.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Foreign language annals" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code