Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBurg, Juergen
TitelOn your marks. go! Reporting a sports event - Sprachanwendung im sechsten Schuljahr.
QuelleIn: Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 30 (1983) 4, S. 339-344    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7085; 0938-8001
SchlagwörterOrientierungsstufe; Mündliche Übung; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtseinheit; Sprachlaborarbeit; Unterrichtsmaterial; Kontext; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Sport; Erfahrungsbericht; Reportage
AbstractBereits im 2. Lernjahr sind Schueler mit Hilfe straffer Lenkung zu laengeren zusammenhaengenden und situationgemessenen Aeusserungen in der Lage. Wenn auch der Themenkreis "Sportereignisse" des eingefuehrten Lehrbuchs Englisch G2 motivierte, so wirkten die mit Hilfe des Folienmaterials erstellten Reportagen meist hoelzern. Die Videoaufzeichnung eines Wettkampfes erwies sich dagegen als geeignetes Material fuer eine "realistische" Reportage. Gestuetzt auf die lexikalischen Einheiten des o. g. Lehrbuchs sind nur noch wenige Vokabeln neu einzufuehren. Durch Reportageuebungen wird u. a. das Lehrziel: Faehigkeit zur Kontextualisierung erreicht. Die Arbeit im Sprachlabor hat den Vorteil, dass alle Schueler gleichzeitig ueben koennen und die dadurch entstehenden Hintergrundgeraeusche eine "Stadionatmosphaere" erzeugen, die auch stillere Schueler mitreisst. Anhand der Gegenueberstellung einer deutsch versprachlichten Fernsehaufzeichnung mit einem englischen Schuelerkommentar wird eine typische Schuelerleistung vorgestellt. Die Auswertung des in verschiedenen 6. Klassen durchgefuehrten Unterrichts ergab, dass vor der Reportageuebung Laendernamen einfuehrt werden muessen. Die Erfahrungen haben u. a. gezeigt, dass die meisten Schueler das neue Vokabular angemessen anwandten, die "Reportagewirklichkeit" durch den Einsatz unvollstaendiger Saetze erreicht wird und - hierdurch mitbegruendet - auch schlechteren Schuelern ein Kommentar gelingt.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis des neusprachlichen Unterrichts" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code