Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenHaeusler, Karl; Sondermann, Ingeborg; Schmid, Gerhard
TitelInstrumentelle Bestimmung des pKs-Wertes.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, 35 (1987) 27, S. 20-27    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-5479
SchlagwörterExperiment; Arbeitsblatt; Computer; Unterrichtsmaterial; Chemie; Säure-Base-Reaktion; Titration; Messverfahren; Grafische Darstellung
AbstractDer pKs-Wert einer Saeure ist definiert als der negative dekadische Logarithmus der Saeurekonstante nach dem Massenwirkungsgesetz. Er kann ueber den Halbtitrationspunkt und den dabei vorliegenden ph-Wert bestimmt werden. Exemplarisch ist am Beispiel der Titration von Essigsaeure mit Natronlauge erlaeutert, wie ueber die Titrationskurve der pKs-Wert der Essigsaeure ermittelt werden kann. Die Moeglichkeit, ueber Computer die Titrationskurve zu erstellen, auszuwerten und auszudrucken ist skizziert, ein Arbeitsblatt liegt bei. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Experimentelle Bestimmung des pKs-Wertes von Essigsaeure.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code