Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBaersch, Walter
TitelDie Familie muss es verarbeiten. Ueber d. Auswirkungen d. Sitzenbleibens auf Kinder u. Eltern.
QuelleIn: Westermanns pädagogische Beiträge, 39 (1987) 4, S. 26- 28    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0043-3446
SchlagwörterSelbstbewusstsein; Förderung; Eltern; Schüler; Schulversagen; Sachinformation
AbstractDer Beitrag - indem er die Krisensituation des Sitzenbleibers aus der Sicht der Schueler und der enttaeuschten Eltern nachzeichnet - ist ein Plaedoyer fuer mehr Verstaendnis und Zuwendung gegenueber dem sitzengebliebenen Kind. Deutlich wird, dass das durch das Schulversagen ohnehin geschwaechte Selbstwertgefuehl des Kindes im Fall der Nichtversetzung einen Zusammenbruch erleidet und verstaerkt der Hilfe beduerfte. In der Realitaet wird das Kind jedoch oft fuer sein Versagen bestraft, teils aus Unwissenheit, teils, weil die Eltern wegen anderer sozialer Belastungen ueberfordert sind. Der Verfasser appelliert daher an die Lehrer, sich intensiver um diese Kinder in Not zu kuemmern.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Westermanns pädagogische Beiträge" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code