Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenRalf, Regina; Moegenburg, Harm
TitelHiroshima verstehen? Konfrontation mit einem Zivilisationsbruch.
QuelleIn: Geschichte lernen, 7 (1994) 38, S. 52-57    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterSekundarstufe II; Unterrichtsmaterial; Geschichtsunterricht; Moral; Atombombe; Macht; Politik; Schuld; Weltkrieg II; Einsatz; Materialsammlung; Ursache; Hiroshima; Japan; USA
AbstractDer Abwurf der ersten Atombombe auf Hiroshima am 6. August 1945 durch die Vereinigten Staaten von Amerika bedeutete nicht nur den Anlass fuer die Kapitulation Japans, sondern auch einen Zivilisationsbruch. In dieser Unterrichtseinheit koennen Fragen diskutiert werden wie: War der Abwurf ueberhaupt zu rechtfertigen? Muss Hiroshima bei den Beteiligten ein schlechtes Gewissen hinterlassen? Zwangslaeufig zur Sprache kommen dabei Diskussion ueber das Thema Macht und Moral. (RT).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)