Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorRivers, Wilga M.
TitelHearing and comprehending.
QuelleIn: English teaching forum, 8 (1980) 4, S. 16-19    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0425-0656
SchlagwörterKommunikationswissenschaft; Test; Didaktische Grundlageninformation; Fremdsprachenunterricht; Hörverständnis; Englisch
AbstractDie Autorin definiert den Unterschied zwischen Hoeren und Verstehen als einen kreativen Prozess, der beim reinen Vernehmen der linguistischen Mittel beginnt (Hoeren) und den situationellen Kontext sowie die Intentionen des Sprechers (Verstehen) sukzessive miteinbezieht. Letzteres erfolgt in Abhaengigkeit von einem weitlaeufigen "Recognition Vocabulary" und basiert zusaetzlich auf der Kenntnis eines landeskundlich bedingten "Schaltplanes" (Script) der Sprecherintentionen. Aus der Analyse des Hoerverstehensprozesses werden Konsequenzen fuer den Testvorgang abgeleitet. Neben rein linguistischen Fertigkeiten muss auch die Faehigkeit bewertet werden, interpretative Schlussfolgerungen aus Texten zu ziehen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "English teaching forum" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code