Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorWeissberg, Robert C.
TitelGiven and new: Paragraph development models from scientific English.
QuelleIn: TESOL quarterly, 18 (1984) 3, S. 485-500    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Grafiken; Tabellen
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0039-8322
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Aufsatz; Textanalyse; Textgliederung; Thema-Rhema-Gliederung; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Schreiben; Hochschule; Fachsprache
AbstractObwohl der Abschnitt als konstituierende Einheit von Aufsaetzen ausser Frage steht, ist seine traditionelle Definition nicht unangefochten: empirische Analyse und Lehrbuchmeinung widersprechen einander. Aus diesem Grunde wird das Topic/Comment-(Thema/Rhema)Modell auf die Analyse von Abschnitten angewendet, wobei zwischen drei Mustern in der Organisation von solchen Texteinheiten unterschieden wird: einfache lineare Progression (durch anaphorische Referenz wird die Beziehung der Elemente im Abschnitt hergestellt) konstantes Topic (hier teilen alle Saetze eines Abschnitts ein Thema bzw. dessen Referenten) und Hyperthema (die Topics eines jeden Satzes sind zwar verschieden, lassen sich aber als gegeben definieren, weil sie sich alle von einem uebergreifenden Thema herleiten). Die Analyse von 60 Abschnitten aus der fachsprachlichen Literatur erwies die Brauchbarkeit des Analyseinstruments. Eine Untersuchung der kohaesiven Elemente zeigte, dass die exakte Wiederholung von Woertern ein durchaus gebraeuchliches und keineswegs verwerfliches Mittel der Textkonstitution darstellt. Die Anwendung dieser Forschungsergebnisse auf die Aufsatzschulung erfolgt im Dreischritt von Analyse, Informationstransfer (von ikonischen in verbale Darstellungsformen) und Extension des Gelernten auf ein neues Thema. Der Autor erlaeutert das Verfahren an einem Beispiel.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "TESOL quarterly" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code