Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorReiss, Katharina
TitelMethodische Fragen der uebersetzungsrelevanten Textanalyse. Die Reichweite der Lasswell-Formel.
QuelleIn: Lebende Sprachen, 29 (1984) 1, S. 7-10    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zitate; spanische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-9909
SchlagwörterMethode; Sekundarstufe II; Didaktische Grundlageninformation; Textsorte; Fremdsprachenunterricht; Dolmetscherausbildung; Hochschule; Interpretation
AbstractEine uebersetzungsrelevante Textanalyse will das in einem Text Gesagte und Gemeinte moeglichst vollstaendig erfassen. Es besteht die Moeglichkeit, dazu die "Lasswell-Formel" ("Who says what in which channel to whom with what effect?") heranzuziehen. Die Autorin ist der Meinung, dass diese Formel zu kurz greift, dass sie aber nuetzliche Dienste in der Uebersetzerausbildung zu leisten vermag, wenn man sie erweitert um die folgenden Fragen: "Was wird im ausgangssprachlichen Text nicht gesagt?", "Wie wird etwas gesagt?" sowie "Wann und wo wird etwas gesagt oder auch nicht gesagt?" Sie weist auch ausdruecklich darauf hin, dass solche Fragen haeufig nicht isoliert, sondern nur in Kombination miteinander gestellt werden duerfen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lebende Sprachen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code