Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenHolden, Susan (Hrsg.)
TitelNew approaches. (Themenheft).
QuelleIn: Modern English teacher, 11 (1983) 1, 46 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Tabellen; Grafiken; Lautschrift
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0308-0587; 0951-094x
SchlagwörterZeitschrift; Lehrerfortbildung; Autonomes Lernen; Motivation; Pattern-Drill; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Computerunterstützter Unterricht; Lehrmaterialentwicklung; Lehrmaterialerprobung; Lernspiel; Alphabet; Humor; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Musik; Fernunterricht; Dialog; Horoskop; Videorecorder
AbstractEin grosser Teil der Beitraege ist Ansaetzen gewidmet, bei denen Computer und Video Recorder eine grosse Rolle spielen. John Higgins ("Photofit: Der Computer in the lunch hour", S. 3 - 6) sieht im Einsatz des Computers eine Moeglichkeit, den Lerner zu motivieren und den Lernprozess eigenverantwortlich zu steuern. Der Verlauf der vorgeschlagenen Uebung wird durch verschiedene Ausdrucke aus dem Bildschirm deutlich. Vivian Cook beschreibt Schritt fuer Schritt ein grundlegendes Drillprogramm, das fuer die Arbeit mit einem Sinclair- Microcomputer entwickelt worden ist ("Structure drills on a ZX81: Part 1", Seite 7 - 10). Neben einer Darstellung der Vorteile bei der Einbeziehung von Videofilmen finden sich in dem Beitrag von Richard Schwartz ("Using video", Seite 15 - 16) Hinweise zu Filmlaenge, die nur bei wirklich fortgeschrittenen Lernern 25 Minuten ueberschreiten sollte, zum Inhalt, zu moeglichen anschliessenden Aktivitaeten und zur optimalen Gruppengroesse. Sandra Talansky stellt ein Sprachlernprogramm vor, das innerhalb eines Jahres zu behandeln ist. Die Politikstudenten an der Universitaet Macerata (Italien), die nach diesem halbautonomen Programm vorgegangen sind, haben sie interessierende Themen individuell und in Gruppenarbeit bearbeitet - einige Ergebnisse werden kurz beschrieben - und konnten dadurch ihre sprachlichen Fertigkeiten entscheidend verbessern ("A semi-autonomous language learning program", S. 17 - 20). Ebenfalls in den Bereich der Erstellung von Unterrichtsmaterialien faellt der Artikel "A learner-paced course" von David Gibbon (S. 11 - 13), in dem der Kurs "English On Line" praesentiert wird. Zwei Autoren beschaeftigen sich mit der Lehrerfortbildung: Tim Lowe ("Coming face to face with distance teacher training", S. 38 - 40) und David Crookall ("Learner training: a neglected strategy Part 1", S. 41 - 42. In der Rubrik "Ideas" sind eine Reihe von Anregungen zusammengetragen, die vom Einsatz von Horoskopen bis zur Anwendung komischer Dialoge reichen, (Janet Weir: Horoscopes, Seite 21 bis 22; Phillip Burrows: Using coats, Seite 23; Margarita Hernandez und Nuria Vidal: Using music and slides as cues for spontaneous creation, Seite 23 -27; Michael Berman: Spiral Scrabble, Seite 28 - 29; Aleksandra Golebiowska: Spelling made easier, Seite 30; Gerald Mosback: Predictive choice dialogues for communicative pair work, Seite 31 - 32 sowie George Tunnell: Using comic dialogues, Seite 33 - 35)
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Modern English teacher" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code