Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHowatt, A. P. R.
TitelA history of English language teaching.
QuelleOxford: Oxford Univ. Pr. (1984), XIV, 394 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Anhang; Anmerkungen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN0-19-437075-5
SchlagwörterMethodengeschichte; Didaktische Grundlageninformation; Natürliche Methode; Lehrmaterial; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Angewandte Linguistik; Grammatik-Übersetzungsmethode; Kommunikativer Ansatz; Fremdsprachenunterricht; Zweitsprache; Englisch; Europa
AbstractVon der Renaissance bis zur Gegenwart wird die Geschichte des Englischunterrichts rekonstruiert. Einzelne Etappen und Themenschwerpunkte bilden hierbei u. a. die Englischvermittlung an hugenottische Fluechtlinge im elisabethanischen London, die Lehrmaterialentwicklung im 17. und 18. Jahrhundert, die europaeische Verbreitung des "English Language Teaching" nach 1700, die Grammatik- Uebersetzungs- Methode, "natuerliche" bzw. "direkte" Vermittlungsansaetze, die Reformbewegung und schliesslich die Etablierung einer autonomen "ELT (ESL)- profession" in der ersten Haelfte des 20. Jahrhunderts. Abschliessend wird der Einfluss der Angewandten Linguistik auf die Englischdidaktik in Grossbritannien und den USA diskutiert und die Entwicklungsgeschichte des kommunikativen Ansatzes dargestellt. Im Anhang findet sich eine englische Uebersetzung von Wilhem Vïetors Streitschrift "Der Sprachunterricht muss umkehren!" ("Language teaching must start afresh!").
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code