Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenDiller, Hans-Juergen (Hrsg.); u.a.
TitelModern drama and society.
QuelleHeidelberg: Winter (1983), 222 S.    Verfügbarkeit 
ReiheAnglistik und Englischunterricht. 20
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISSN0344-8266
ISBN3-533-03506-9
SchlagwörterPuppenspiel; Sekundarstufe II; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Drama; Komödie; Linguistik; Literatur; Literaturunterricht; Rhetorik; Textlinguistik; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Landeskunde; Hochschule; Interpretation; Irland; Vereinigte Staaten; Vereinigtes Königreich
AbstractIn Heft 20 dieser Zeitschrift, das schwerpunktmaessig dem modernen Drama und seinen sozialen Bezuegen gewidmet ist, kommen zunaechst zehn Autoren zu Wort, deren wissenschaftliche Beitraege den folgenden Gegenstandsbereichen gelten: der englischen Theaterszene am Ausgang der siebziger Jahre; den Komoedienschreibern Christopher Hampton und Simon Gray bzw. ihren Werken; der Krankheit als Thema der modernen englischen Komoedie; den Oertlichkeiten (Kueche, Irrenhaus usw.) des britischen Dramas seit 1950, an denen sich das Theaterspiel vollzieht, und ihrer Bespiegelung der britischen Gesellschaft; Dublin als Ort des Geschehens im modernen irischen Drama; der Entwicklung des amerikanischen Dramas von den sechziger bis zu den achtziger Jahren; der Interpretation des Geschehens auf der amerikanischen Buehne in den siebziger Jahren und dem amerikanischen Masken- und Puppentheater. Des weiteren wird ein ausfuehrliches Werkportrait des Kuenstlers Robert Wilson gezeichnet. Die Sparte "Be Prepared" von "anglistik und englischunterricht" gilt der Textlinguistik: Udo Fries gibt Studenten in einem Uebersichtsartikel auf den Seiten 169 bis 179 Hinweise fuer die optimale Vorbereitung auf das Staatsexamen in diesem Spezialgebiet. Von unmittelbarem Belang fuer den Englischlehrer auf der Sekundarstufe Zwei ist die Dokumentation von Winfred Herget und Horst Meyer, die in ihrem Beitrag unter dem Titel "Glaube, Liebe, Hoffnung - Martin Luther Kings Rhetorik des Protests in I Have a Dream " dessen Rede vom 28. August 1963 vollstaendig abdrucken und im Detail interpretieren (S. 181 - 221).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code