Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenMoehn, Dieter (Hrsg.); u.a.
Titel(Themenheft).
QuelleIn: Fachsprache, 9 (1987) 3 - 4, S. 97-192    Verfügbarkeit 
BeigabenAdressen; Anmerkungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch; englisch; deutsche Zusammenfassung; englische Zusammenfassung; französische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0256-2510
SchlagwörterErziehungswissenschaft; Empirische Forschung; Statistische Auswertung; Fachzeitschrift; Zeitschrift; Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Lexik; Syntax; Text; Textanalyse; Textkohärenz; Textsorte; Zitat; Fremdsprache; Übersetzung; Englisch; Französisch; Russisch; Italienisch; Wissenschaftssprache; Fachliteratur; Fachsprache; Wörterbuch
AbstractDas Heft vereint Arbeiten zur Fachsprachenforschung. Ein erster Beitrag widmet sich der fachsprachlichen Syntax, insbesondere der funktionalen Satzperspektive bzw. der aktuellen Satzgliederung, ueber die die Informationsschwerpunkte im Satz bestimmt werden koennen (Lothar Hoffmann: "Syntactic Aspects of LSP", S. 98 - 106). Im weiteren wird ein Verfahren zur komplexen Fachtextanalyse vorgeschlagen, welches vier Stufen umfasst, auf denen Charakteristika der Kommunikationssituation, die Handlungsstruktur, semantische Aspekte sowie syntaktische Merkmale erschlossen werden. Im besonderen eroertert werden semantische und syntaktische Spezifika russischsprachiger Fachzeitschriftenartikel und Patentschriften (Axel Satzger; Christine Weese: "Ueberlegungen zu einem Verfahren der komplexen Fachtextanalyse", S. 106 - 119). Angelika Krust zeigt auf, inwiefern, in Anlehnung an das von L. Hoffmann entwickelte Modell einer kumulativen Textanalyse, fremdsprachige Fachtexte (hier: russischsprachige Texte der Textsorte 'Wissenschaftlicher Aufsatz des Fachgebiets Paedagogik') erfasst werden koennen. Hierbei werden alle wichtigen distinktiven Merkmale auf den einzelnen Ebenen der sprachlichen Hierarchie (von den Makrostrukturen und Vertextungsmitteln ueber die Syntax und Lexik bis hin zu den grammatischen Kategorien und den jeweiligen Morphemen) integriert. Die Untersuchungsergebnisse finden ihre Darstellung in einer Matrix, ueber die Stichprobentexte nach einheitlichen Merkmalen beschrieben werden koennen, was die Vergleichbarkeit einer und auch verschiedener Textsorten ermoeglicht ("Zu Kohaesionsbeziehungen in russischsprachigen Fachtexten der Paedagogik", S. 119 - 132). Der Aufsatz von Kaethe Henschelmann behandelt - auf der Basis eines mehrsprachigen Textkorpus (Franzoesisch, Italienisch, Deutsch) - die Problematik des Uebersetzens zitathaltiger wissenschaftlicher Texte ("Das Zitat in der Wissenschaftskommunikation aus uebersetzungsrelevanter Sicht", S. 133 - 149). Stefan Politov verfolgt die Entwicklung der statistischen Erforschung von Fachsprachenlexik und zieht Schlussfolgerungen fuer die Methodenwahl bei der Erstellung eines Haeufigkeitswoerterbuches zum Lesen von Fachliteratur fuer den fachbezogenen Fremdsprachenunterricht ("Zur Entwicklung der statistischen Fachsprachenlexikforschung", S. 149 - 159).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Fachsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code