Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenBaurmann, Juergen (Hrsg.); u.a.
TitelEnglisch-Deutsch. (Themenheft).
QuelleIn: Praxis Deutsch, 10 (1983) 58, 76 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Tabellen; Grafiken
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5279
SchlagwörterBewusstmachung; Zeitschrift; Sekundarstufe II; Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Grammatik; Literatur; Lyrik; Niederdeutsch; Textarbeit; Wortschatz; Übersetzung; Englisch; Kontrastierung
AbstractZwar wird mit diesem Themenheft von "Praxis Deutsch" der Versuch unternommen, den Deutschunterricht durch Einbeziehung der englischen Sprache zu vertiefen, es kann aber davon ausgegangen werden, dass durch die bewusste Gegenueberstellung von zwei Sprachen beide Teile profitieren. Auf einen Basisartikel von Ekkehard Koenig und Otto Ludwig, der unter dem Titel "Englisch- Deutsch" auf den Seiten 11 bis 18 die Problematik des Sprachvergleichs behandelt, folgen Arbeiten zur unterrichtlichen Aufarbeitung des Verhaeltnisses von Englisch und Niederdeutsch am Beispiel eines Gedichts, zu den in deutschen Lesetexten enthaltenen englischen Woertern, zu Aussprachezeichen in Fremdwoertern sowie die Erlaeuterung einer Unterrichtsidee: "Ein Gedicht uebersetzen" (S. 26). Auf die Sekundarstufe I zielen die Arbeiten von Eckehart Merchert, " Am Machen sein oder gerade etwas machen? Die Wiedergabe der Progressionsform im Deutschen" (S. 27 - 49), von Helmut Meyer, "Tom in Trabbel. Schueler uebersetzen Mark Twain und vergleichen dazu im Druck vorliegende Uebersetzungen (am Beispiel einer Szene aus Tom Sawyer) " (S. 50 - 56), Georg Koerner, "Im Deutschen hat das Fraeulein kein Geschlecht. Mark Twains Satire: Die schreckliche deutsche Sprache" (S. 57 - 61) und Peter Tautfest, "Rockpoesie als Heimatlyrik. Eine englische Ballade im Deutschunterricht" (S. 62 - 65). Zwei Aufsaetze haben Lehrer der Sekundarstufe II als ihr Zielpublikum: Evelyn Jolles, "Wozu Uebersetzungen gut sein koennen" (S. 67 - 71) sowie Heinz Blumensath und Marlies Ziemke, " Ich tanzte durch den Bus und fiel in ein Auge. Ein Unterrichtsvorschlag zur deutsch- englischen Text- und Bildproduktion" (S. 72 - 76).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code