Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

InstitutionDeutscher Gewerkschaftsbund. Abteilung Allgemeine Bildung
TitelWas sind Gewerkschaften? 2., vollstaendig ueberarb. Aufl.
QuelleDuesseldorf: DGB-Bundesvorstand, Abt. Allgemeine Bildung (1988), 90 S.    Verfügbarkeit 
ReiheGewerkschaftliche Unterrichtshilfen. 3
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie; Graue Literatur
SchlagwörterHandlungskompetenz; Medien; Jugendpolitik; Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Fotografie; Programm; Unterrichtsmaterial; Arbeitslehre; Arbeitswelt; Text; Geschichte (Histor); Bild; Gewerkschaftspolitik; Politische Bildung; Sozialkunde; Berufsausbildung; Deutscher Gewerkschaftsbund; Gewerkschaft; Berufsanfänger; Graue Literatur; Deutschland
AbstractDie meisten Schueler werden nach der Schulzeit in abhaengiger Beschaeftigung arbeiten. Eine Moeglichkeit ihrer Interessenvertretung bietet sich in Form der Gewerkschaften. Deshalb ist es sinnvoll, den Schuelern Kenntnisse ueber die Ziele, Struktur und Arbeitsweise der Gewerkschaften zu vermitteln. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind so gewaehlt, dass zukuenftige Probleme Jugendlicher in der Arbeitswelt behandelt werden. Dabei geht es zunaechst um die Realisierbarkeit von Lebens- und Zukunftsvorstellungen. In einem Rollenspiel wird eine Konfliktsituation erarbeitet: Dem Interesse an einer qualifizierten Weiterbildung steht eine kostensenkende Rationalisierung entgegen. Die Materialien erlauben eine Beschaeftigung mit den Aufgaben und Prinzipien der Gewerkschaften, moeglichen Handlungsfeldern (neue Techniken, Ruestung, Frauenarbeit usw.) und der Entstehungsgeschichte der Einheitsgewerkschaft. Moeglich ist auch eine Erarbeitung des DGB- Grundsatzprogramms von 1981, das vollstaendig abgedruckt ist. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Gewerkschaften.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code