Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

InstitutionAkademie für Lehrerfortbildung (Dillingen, Donau)
TitelDie Deutschen und ihre oestlichen Nachbarn. 2. Deutsche und Polen.
QuelleDillingen an der Donau: Akad. fuer Lehrerfortbildung (1989), 638 S.    Verfügbarkeit 
ReiheAkademiebericht / Akademie fuer Lehrerfortbildung (Dillingen, Donau). 141
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterSekundarbereich; Landkarte; Unterrichtsmaterial; Text; Geschichte (Histor); Bild; Bilaterale Beziehungen; Ostkunde; Politische Bildung; Sozialkunde; Materialsammlung; Deutschland; Polen
AbstractEs handelt sich um einen im Rahmen einer Lehrgangsreihe erstellten Akademie-Bericht. Teil I enthaelt die Referenten-Beitraege zur Geschichte der deutsch- polnischen Beziehungen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In Teil II werden Beitraege fuer die Unterrichtspraxis gegeben. Dazu wird u. a. ausgefuehrt (S. 294): "Die. Beitraege. verstehen sich als ein Angebot. Sie wollen Anregung sein, nicht aber zur unkritischen und ungeprueften Uebernahme verleiten, sie wollen Hilfen vorstellen, indem sie Materialien und Literaturhinweise anbieten, nicht aber vom selbstaendig vertiefenden Weiterarbeiten abhalten. Bewusst werden fuer jede Themeneinheit mehrere Materialien angeboten. Sie sollen dem Lehrer die Wahl ermoeglichen, die jeweils fuer die Schulart und die Jahrgangsstufe geeigneten Quellen heranzuziehen. Grundsaetzlich wurde der ausfuehrlicheren Primaer- oder Sekundaerquelle der Vorzug eingeraeumt, um damit zugleich zusaetzliche Informationen mitzuliefern. Die einzelnen Beitraege orientieren sich vornehmlich an den Geschichtslehrplaenen. Es wurde aber auch Wert darauf gelegt, weitere Faecher (z. B. Deutsch, Geographie, Religion) entsprechend dem ostkundlichen Unterrichtsprinzip im faecheruebergreifenden Sinn zumindest mit Beispielen vorzustellen." UNTERRICHTSGEGENSTAND: Deutsche und Polen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code