Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenMacht, Konrad; Obst, Wolfgang; Scholtes, Gertrud
TitelStudien zu einer Lerngrammatik des Englischen.
QuelleIn: Die Neueren Sprachen, 83 (1984) 2, S. 194-208    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0028-3576; 0342-3816
SchlagwörterAutonomes Lernen; Didaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Klassenunterricht; Grammatik; Passiv; Relativsatz; Semantik; Fremdsprachenunterricht; Englisch
AbstractDa eine Lerngrammatik sich an den Interessen der Lernenden zu orientieren hat, die eine Mitteilungsabsicht realisieren wollen, geht sie vom "Inhalt" zur "Form", so dass am Kontext abgelesen werden kann, wie sich Form und Inhalt zueinander verhalten. Regeln sind so zu formulieren, dass sie als Charakterisierung des Situationstyps und des dazugehoerigen Ausdruckstyps erkannt werden koennen. Zur konkreten Illustration einer derart semantisch begruendeten Lerngrammatik legen die Autoren drei Studien vor: zu den Katenativverben, den Relativsaetzen und zum Passiv. Diese Studien trennen systematisch zwischen Schuelerperspektive ("Wie verwende ich sprachliche Formen richtig in bestimmten Kontexten?") und Lehrerperspektive ("Wie erkenne und benenne ich die grammatischen Zusammenhaenge richtig?") und wollen nicht als Teil eines Lehrgangs missverstanden, sondern als Versatzstuecke einer Nachschlagegrammatik fuer Schule und Selbstlerner gedeutet werden.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Neueren Sprachen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code