Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorPowell, Bob
TitelBoys, girls and languages in school.
QuelleLondon: Centre for Information on Language Teaching and Research (1986), 84 S.    Verfügbarkeit 
ReiheInformation Guide / Centre for Information on Language Teaching and Research (London). 24
BeigabenLiteraturangaben; Grafiken; Tabellen
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterMethode; Verhaltenspsychologie; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Lehrerrolle; Schülerverhalten; Didaktische Grundlageninformation; Lehrplan; Psycholinguistik; Fremdsprachenunterricht
AbstractDiese Broschuere informiert darueber, dass durch die zunehmende Orientierung der englischen Schueler auf die Bereiche Wissenschaft und Technik vor allem die Fremdsprachen vernachlaessigt bzw. zum fruehestmoeglichen Zeitpunkt aufgegeben werden. Dieser Trend ist vornehmlich bei Jungen zu beobachten (wenn auch nicht ausschliesslich) und resultiert z. B. aus curricularen Gruenden (fruehzeitige Spezialisierung), aus der Erwartungshaltung, dass jeder Englisch sprechen kann, aus sozialen, aber vielfach auch aus psychologischen Gruenden (Verhaltenspsychologie; geschlechtsspezifisches Rollenverhalten), die bis jetzt nur partiell erfasst werden konnten. Um kuenftig mehr Schueler fuer das Erlernen von Fremdsprachen zu motivieren, bedarf es der gleichzeitigen Unterstuetzung von verschiedenen Personen, z. B. der Curriculumplaner wie der Laufbahnberater, aber auch der Eltern und nicht zuletzt der Lehrer. Letztere sind dazu aufgerufen, den Fremdsprachenunterricht derart zu gestalten, dass Interesse und Freude daran gesteigert werden, und dafuer Sorge zu tragen, dass "pre- conceptions of sex- roles" bei den Schuelern nachhaltig abgebaut werden.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code