Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorLiebetrau, Anton
TitelUnits und Utilities fuer Turbo Pascal. Die professionelle Toolbox fuer die Softwareentwicklung unter Turbo Pascal ab Version 6.0.
QuelleBraunschweig u.a.: Vieweg (1992), 185 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenDiskette
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterPrüfung; Sachinformation; Software; Informatik; Programmentwicklung; Programmiersprache; Utility; Rechtschreibung; Softwareentwicklung; TURBO-PASCAL
AbstractDieses Buch eignet sich besonders fuer denjenigen Programmierer, der fuer seine Software-Entwicklungen Turbo Pascal (ab Version 6.0) verwendet und trotz der vielen Standard-Routinen an Grenzen stoesst. Die fuenf in diesem Buch beschriebenen Units enthalten rund 150 neue Routinen und erweitern Turbo Pascal betraechtlich. Es enthaelt Routinen zur Textverarbeitung und Maussteuerung. Besonders nennenswert erscheint mir die Unit Spell; mit ihr wird es moeglich, anhand einer beliebigen Anzahl geoeffneter Referenz-Woerterbuecher (fuenf verschiedene Groessen sind moeglich) Orthographie-Fehler in einem Text zu suchen. Es erkennt zusammengesetzte Hauptwoerter (mit und ohne Fugen-s), unterscheidet zwischen Gross- und Kleinschreibung und ist ausserdem unglaublich schnell. Eine aehnliche Unit ist bis zum heutigen Zeitpunkt meines Wissens nicht auf dem Software-Markt erhaeltlich. Dieses Buch ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil beschreibt die Wirkungsweise der einzelnen Routinen und verdeutlicht einzeln Aspekte durch kurze Beispiel- Programme. Im zweiten Teil (Anhang) finden Sie nuetzliche Tabellen und eine Uebersicht aller Units. Schliesslich werden die von der Unit Spell verwendeten Algorithmen und Datenstrukturen ausfuehrlich erlaeutert und mit Grafiken verdeutlicht. Auf den beiliegenden Disketten finden Sie neben den beschriebenen Units und einem Woerterbuch mit rund 80000 Woertern die beiden leistungsfaehigen Demo-Programme SPELLCHK. PAS und MINIEDIT. PAS.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code