Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenDudley, Edward (Hrsg.); Heller, Peter (Hrsg.)
TitelAmerican attitudes toward foreign languages and foreign cultures.
QuelleBonn: Bouvier Verl. Grundmann (1983), 146 S.    Verfügbarkeit 
ReiheModern German studies. 12
BeigabenLiteraturangaben
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISSN0065-0366
ISBN3-416-01773-0
SchlagwörterKultur; Lernpsychologie; Bildungswesen; Bildungspolitik; Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Native Speaker; Sprachgebrauch; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Bilingualismus; Spanisch; Germanistik; Zweitsprachenerwerb; Immigrant; Vereinigte Staaten
AbstractDer Sammelband will die spezifisch amerikanische Haltung zum Erwerb und Gebrauch von Fremdsprachen darstellen und erklaeren. Einleitend macht Peter Heller eine kritische Bestandsaufnahme zur Situation des Fremdsprachenunterrichts in den USA ("The Neglect of Foreign Languages in the United States", S. 7 - 19). Untergliedert ist das Buch in drei Teile. Der erste Teil erlaeutert die Praxis des Fremdsprachenunterrichts und des Fremdsprachengebrauches. Zwei Beitraege beschaeftigen sich mit dem Deutschen: Jeffrey L. Sammons erlaeutert den Einfluss der deutschen Immigranten in den USA, besonders im Hinblick auf Kultur und Bildung ("The 'Tragicall Historie' of German in the United States: Some Scenes from Past and Present", S. 23 - 34), waehrend Barbara Elling staerker auf die aktuelle Situation eingeht ("German Studies in the United States: Assessment and Outlook", S. 45 - 56). Thomas Kavanagh zweifelt die Richtigkeit der internationalen Vormachtstellung des Englischen an und argumentiert fuer den Zweitsprachenerwerb als intellektuelle Befreiung ("The Language of the Other", S. 35 - 44). Stellenwert und Ansehen von Fremdsprachen und Fremdsprachenlehrern in den USA unter besonderer Beruecksichtigung des Spanischen untersucht der Beitrag von Edward Dudley ("Profess and Confess: Reflections on a Cultural Displacement", S. 57 - 67). Der zweite Teil beruecksichtigt staerker Untersuchungen zum Zweitsprachenerwerb und Bilingualismus: Lernpsychologische Aspekte des Zweitsprachenerwerbs und Vorurteile gegenueber dem Erlernen von Fremdsprachen erlaeutert Roger W. Shuy ("On Discovering Language Attitudes", S. 71 - 93). Die Beurteilung des Sprachgebrauchs von Non- Native Speakers durch Native Speakers und die Bewertung von Fehlern ist Thema des Beitrags von Jeanette Ludwig ("Linguistic Criteria which Affect Native-Speaker Judgements of Language Use", S. 95 - 106). Der bilingualen Erziehung ist der Beitrag von Arnulfo G. Ramirez gewidmet ("The Uses of Bilingual Education", S. 107 - 122). Die Beitraege, die im letzten Teil zusammengefasst sind, nehmen noch einmal kommentierend und erklaerend Bezug auf bereits eroerterte Probleme (Wolfgang Woelk, "Language Attitudes and Language Learning: Comments after Shuy", S. 125 - 127; idem, "Bilingual Education: Comments after Ramirez", S. 127 - 131; Kenneth J. Rummenie, "Remarks on Language Instruction in High School", S. 141 - 143), wobei Stephen C. Dunnett die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen fuer Handel und Wirtschaft besonders hervorhebt ("Foreign Language Skills and International Trade", S. 133 - 139).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code