Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchiffler, Ludger
TitelInteraktiver Fremdsprachenunterricht.
QuelleStuttgart: Klett (1980), 250 S.    Verfügbarkeit 
ReiheLehrerausbildung, Lehrerweiterbildung
BeigabenLiteraturangaben; Grafiken; Register; Tabellen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch; englische Zitate; französische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-12-926931-2
SchlagwörterMethode; Persönlichkeit; Psychologie; Suggestion; Rollenspiel; Film; Interaktion; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Gruppenarbeit; Lerntechnik; Projektmethode; Unterrichtsforschung; Unterrichtsstunde; Unterricht; Kommunikative Kompetenz; Psycholinguistik; Fremdsprachenunterricht; Handbuch
AbstractDer interaktive Unterricht basiert auf der sozialen Interaktion in der Lerngruppe, das heisst auf den durch Kommunikation bestimmten wechselseitigen Beziehungen des Lehrers zu den Schuelern und der Schueler untereinander. Der Autor untersucht zunaechst die Bedeutung der sozialen Interaktion fuer den Fremdsprachenunterricht, indem er sozialpsychologische Forschungen, Psychotherapie, Suggestopaedie und Psychodrama heranzieht, soweit diese Methoden fuer die schulische Praxis geeignet scheinen. Allen gemeinsam ist die Abkehr vom lehrerzentrierten Frontalunterricht. Da sich die soziale Interaktion durch entsprechendes Lehrerverhalten und interaktive Unterrichtsformen positiv beeinflussen laesst, ist beiden Komplexen ein eigenes Kapitel gewidmet. Hier finden sich Vorschlaege, wie "der Lehrer als Ghostspeaker", ergaenzt durch Hinweise fuer Partnerarbeit in verantwortlichen Partnerschaften, Interaktionsspiele, interaktive Rollenspiele, Projektunterricht und Simulation, interaktiven Lektuereunterricht etc. Einer eingehenden Betrachtung wird auch die interaktive Gruppenarbeit unterzogen. Abschliessend werden drei gefilmte Unterrichtsbeispiele - eine Franzoesischstunde, eine Englischstunde und eine Stunde Deutsch als Fremdsprache - unter dem Aspekt herangezogen, inwieweit in ihnen interaktiver Fremdsprachenunterricht realisiert ist bzw. das dort gezeigte Vorgehen durch interaktive Alternativen ersetzt werden kann.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code