Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorChipman, Harold H.
TitelChildren's construction of the English pronominal system.
QuelleBern u.a.: Huber (1980), 138 S.    Verfügbarkeit 
ReiheStudien zur Sprachpsychologie. 7
BeigabenLiteraturangaben; Grafiken; Register; Tabellen
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-456-80747-3
SchlagwörterStatistische Auswertung; Psychologie; Altersstufe; Didaktische Grundlageninformation; Psycholinguistik; Semantik; Syntax; Englisch; Muttersprachiger Spracherwerb
AbstractAuf der Grundlage dreier Acting out-Experimente mit englischsprachigen Kindern (N = zwischen 56 und 150), in denen Handlungsablaeufe mit Handpuppen darzustellen sind, wird ueber den Erwerb des Pronominalsystems des Englischen als Muttersprache berichtet. Die Experimente, in denen es um die Personalpronomen "he" und "she", das Relativpronomen "that" und die Possessiva "his" und "hers" ging, versuchen, das Satzverstaendnis, nicht die Satzproduktion der drei bis elf Jahre alten Kinder auszuloten. Die statistische Auswertung zeigt differentielle Reaktionen der Versuchspersonen in Abhaengigkeit von Satztyp und Alter. In abschliessender Zusammenschau wird der Versuch unternommen, eine Abfolge von Entwicklungsstadien (in etwa halbjaehrigen Abstaenden zueinander), beginnend mit relativ primitiven Strategien im Alter von zwei bis sechs Jahren bis hin zu gesichertem Satzverstaendnis zwischen zehn und elf Jahren, aufzuzeigen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code