Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenPresting, Guenter (Hrsg.)
InstitutionBundeskonferenz für Erziehungsberatung
TitelErziehungs- und Familienberatung.
Untersuchungen zu Entwicklung, Inanspruchnahme und Perspektiven.
QuelleWeinheim: Juventa (1991), 215 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7799-0761-5
SchlagwörterErziehungsberatung; Kind; Beratungsstelle; Familienberatung; Psychosoziale Arbeit; Institution; Arzt; Jugendlicher
AbstractErziehungs- und Familienberatung ist ein wichtiger Eckpfeiler der ambulanten psychosozialen Versorgung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Trotzdem sind gruendliche Untersuchungen zu diesem Bereich selten geblieben. Der vorliegende Band bringt einige wichtige Untersuchungen aus dem umfangreichen Feld der Erziehungsberatung. Von der Entwicklung des Ausbaus von Einrichtungen und den Vorgehensweisen im Kontakt mit den Klienten seit den 40er Jahren, ueber Inanspruchnahme verschiedener Einrichtungen und ihre Stellung innerhalb regionaler Versorgungssysteme bis zu Fragen der Taetigkeitsprofile und Umsetzungsgrade von Beratungskonzepten sowie des Erfolges von beraterischen Interventionen werden der Forschungsstand dokumentiert und Anregungen fuer weitere Fragestellungen gegeben. Die empirischen Ergebnisse sind geeignet, einen versachlichenden Beitrag zur Diskussion um die konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit von Erziehungsberatungsstellen und die adaequate psychosoziale Versorgung von problembelasteten Kindern, Jugendlichen und Familien zu leisten.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code