Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFigdor, Helmuth
TitelKinder aus geschiedenen Ehen:Zwischen Trauma und Hoffnung.
Eine psychoanalytische Studie.
QuelleMainz: Gruenewald (1991), 245 S.    Verfügbarkeit 
ReihePsychoanalytische Paedagogik. Edition Psychologie und Paedagogik. 6
BeigabenLiteraturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis (1)
Inhaltsverzeichnis (2)
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7867-1529-7
SchlagwörterMutter-Kind-Beziehung; Psychische Entwicklung; Psychoanalyse; Tiefenpsychologie; Ehescheidung; Familienpsychologie; Vater-Kind-Beziehung; Kind-Eltern-Beziehung; Neurose; Krise; Allein erziehende Mutter
AbstractDie Basis des Buches bilden Erkenntnisse, die im Rahmen eines Forschungsprojektes des Instituts fuer Angewandte Psychoanalyse der Sigmund-Freud-Gesellschaft, Wien, gewonnen wurden. Das Forschungsprojekt, das 40 Kinder und deren Lebensumstaende einer ausfuehrlichen Untersuchung unterzog, setzte sich mit der Frage auseinander, welche Auswirkungen auf die psychische Entwicklung der Kinder von der Scheidung der Eltern ausgehen. Es sollte verstanden werden, wie es dem je konkreten Kind ergeht, welche Bedeutung seiner besonderen Art, auf die Scheidung der Eltern zu reagieren, dabei zukommt, welche psychischen Prozesse ins Spiel kommen und wie diese Vorgaenge die kuenftige seelische Entwicklung beeinflussen koennen. Die Grundstruktur der Arbeit repraesentiert die Situation eines Kindes nach der Scheidung, das diese Lebensverhaeltnisse bewaeltigen muss (1. Teil), eine Vergangenheit innerhalb einer "kompletten" Familie hat, die "hinter" der psychischen Gegenwart zum Vorschein kommt (2. Teil) und eine Zukunft unter "geschiedenen" Lebensverhaeltnissen vor sich hat, in die das Kind seine Vergangenheit und Gegenwart als Kapital oder Hypothek einbringt (3. Teil). Notwendige Erklaerungen psychoanalytischer Theorie werden in Form von Exkursen gegeben. Die verwendeten Fallgeschichten dienen der Illustration und Verlebendigung der Darstellung.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code