Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGeller, Helmut
Sonst. PersonenGolomb, Egon (Hrsg.); Geller, Helmut (Hrsg.)
TitelAdoption zwischen gesellschaftlicher Regelung und individuellen Erfahrungen. Bd. 5:Frauen in existentiellen Konflikten - Entscheidungsprozesse um die Adoptionsfreigabe von Kindern.
QuelleEssen: Westorp (1992), 449 S.    Verfügbarkeit 
ReiheSerie Sozial- und Politikwissenschaften. 6.5
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-89432-062-1
SchlagwörterFallstudie; Identität; Konflikt; Frau; Adoption; Beratungsstelle; Schwangerschaft
AbstractAnhand von Prozessanalysen wird untersucht, wie Frauen in die Situation kommen, zu ueberlegen, ob sie ihr Kind zur Adoption freigeben sollen. In diesen Situationen wird die gesellschaftliche Selbstverstaendlichkeit der Einheit von Gebaeren und Aufziehen problematisch. Diese Problematik tritt unter typischen Konstellationsbedingungen auf, in denen die Frauen die Bedingungsrahmen fuer eine angemessene Erziehung als bei ihnen nicht gegeben ansehen, da der familiaere Rahmen fehlt, die finanzielle Situation schlecht ist und sich die Frauen durch hohe Ansprueche an die Erziehung ueberlastet fuehlen. Ist eine Entscheidung fuer die Adoptionsfreigabe gefallen, so ist damit im allgemeinen eine Sprengung des Sinnrahmens der Mutterposition verbunden, d.h., da die meisten diese Entscheidung nicht sinnvoll einordnen koennen, dass sie Schuldgefuehle, die in vielen Faellen nicht kommunizierbar sind, ueberwaeltigen. (Siehe auch die Baende 1, 3 und 4 in dieser Bibliographie.)
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code