Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHildebrandt, Volker
TitelBumerang als Projektwochenthema.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, 1 (38) (1990) 4, S. 32-35    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0946-2147
SchlagwörterSchuljahr 06; Sekundarbereich; Unterrichtsprojekt; Unterrichtsmaterial; Bauanleitung; Bumerang; Physik; Basteln; Grafische Darstellung; Handreichung; Theorie
AbstractEin Bumerang laesst sich im Rahmen einer Projektwoche herstellen. Dabei muessen mehrere Voraussetzungen beachtet werden. Einmal muss ein geeignetes Wurfgelaende vorhanden sein. Um Sach- und Personenschaeden zu vermeiden, sollte man eine grosse abgemaehte Wiese oder einen Sportplatz fuer die Flugversuche aufsuchen. Ein Risiko stellt das Wetter dar, da etwa die Haelfte der Projektwochenzeit im Freien zugebracht wird. Sollte es jedoch regnen, dann gibt es zahlreiche Ausweichmoeglichkeiten. Es koennen z. B. Zimmerbumerangs aus Balsaholz gebaut werden, die man in der Aula oder in der Turnhalle fliegen lassen kann. Da die juengeren Schueler noch nicht ueber genuegend Kraft verfuegen, um einen Bumerang zu werfen, sollte das Thema auf Schueler der Klassen 7 bis 9 beschraenkt bleiben. Finnisches Birkensperrholz hat sich zum Bumerangbauen als optimal erwiesen. Da jede Lage nur wenige Millimeter dick ist, weist der Bumerang eine hohe Bruchfestigkeit auf. Dieses teure Material ist dem weitaus preiswerterem Sperrholz vorzuziehen. Bei der Planung der Projektwoche sind lange Lieferzeiten fuer das Material zu beachten. Da mit Lacken und Loesungsmitteln gearbeitet werden muss, sollte nicht nur ein Werkraum, sondern auch ein weiterer Raum vorhanden sein. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Bau eines Bumerangs.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code